Unsere fabelhaften Trickfilme

4.12.2020

"Ausdauer und Beharrlichkeit
führen zum Ziel."

Wir über uns

Kurse

Projekte

Sommercamp

Presse

Aktuelles

Für Förderer

Archiv

  • Unser Kalender 2021

    7.12.2020

    Zum Abschluss unseres Projekts "Leseclub für Jungs – 2020" – ein Projekt im Rahmen von kicken&lesen, dem Projekt der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit dem VfB Stuttgart 1893 e.V. und dem SC Freiburg –, erstellten unsere aktiven Jungen einen besonderen Weihnachts- und Neujahrsgruß.

    Die Idee des Kalenders besteht nicht nur darin, das erworbene Wissen und Fertigkeiten der Kinder festzuhalten und zu

    veranschaulichen, sondern auch das anstehende Jahr 2021 mit lehrreichen Fabeln und einigen Gedankenimpulsen zu bereichern.

    Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Unsere fabelhaften Trickfilme

    4.12.2020

    Im Rahmen des Projektes "Leseclub für Jungs – 2020" – ein Projekt im Rahmen von kicken&lesen, dem Projekt der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit dem VfB Stuttgart 1893 e. V. und dem SC Freiburg – präsentierten wir bereits unseren ersten Trickfilm "Der Hase und die Mango".

    Zunächst erzähle ich die Vorgeschichte:

    Kaum begann unser Projekt "Leseclub für Jungs – 2020", standen wir schon unter der Quarantäne.

    Zum Glück konnten wir mit Irina online arbeiten und erstellten unseren ersten Trickfilm, der meiner Meinung nach uns sehr gut gelungen ist. "Der Hase und die Mango“.

    Auch die Geschichte ist sehr interessant. Mir gefiel es, dass wir schön gemalt hatten. Es war keine leichte Arbeit  passende Bilder zu zeichnen und den Text vorzulesen, aber zusammen haben wir das leicht geschafft.

    Nach dem ersten Versuch freuen wir Ihnen in der vorweihnachtlichen Zeit drei weitere Trickfilme vorstellen: "Der Hase und die Schildkröte", "Die Gans mit goldenen Eiern", "Die drei Ziegen und der Troll".

    Viel Vergnügen!

    Roman Abramov

    Der in den Trickfilmen vorgelesene Text stammt aus:
    Heuser, Olaf: Tierfabel aus aller Welt: 13 Lesetheaterstücke, Theater Mopkaratz, www.mopkaratz.com
    Mit freundlicher Genehmigung des Autors.

  • Neue Wege in der digitalen Bildung

    Liebe Eltern und Kinder,

    unsere Website erfährt einen umfassenden Relaunch. Mit dem neuen Angebot wollen wir die Ziele und Ergebnisse unserer Bildungsarbeit noch besser vermitteln. Dazu haben wir unter anderem ein neues Format entwickelt: Mit unseren Tests ist das digitale Webangebot neu gestartet. In Zukunft erhalten Besucher weitere umfangreiche Übungen.

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Herzlichen Glückwunsch!

    7.03.2020

    Am Samstag, den 7. März 2020, nahmen Karyna Poslovska und Aleksandr Runov zum ersten Mal am 9. Internationalen Wettbewerb der VorleserInnen und VortragskünstlerInnen in Straßburg teil.
    In jeder nominierten Kategorie belegten wir einen Preisplatz:

    • 3. Platz in Kategorie Kinder 9 Jahre
    • 1. Platz in Kategorie Kinder 10 – 11 Jahre

    Wir gratulieren unseren jungen SchauspielerInnen zur erfolgreichen Teilnahme am Wettbewerb!

    Familie Fitz und Ihr Unsere Welt e. V.

  • Familiensportfest

    29.02.2020

    Am Samstag, den 29. Februar 2020, fand unser Familiensportfest im Rahmen des Projektes "Leseclub für Jungs – 2020" – ein Projekt im Rahmen von kicken&lesen, dem Projekt der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit dem VfB Stuttgart 1893 e.V. und dem SC Freiburg e. V. –, statt.

    Dafür möchte ich den Veranstaltern unseren herzlichen Dank aussprechen. Beim Sportfest waren nicht nur körperliche

    Leistungen gefragt, sondern auch der Erfindergeist der Kinder und Eltern. Verbunden mit viel Vergnügen waren die Hindernisse für jedermann zu meistern. Das stattgefundene Familiensportfest ist für alle Familien äußerst wichtig, denn es bringt klein und groß zusammen und hilft, neue Freunde zu finden. Mit Ungeduld erwarten wir das nächste Familiensportfest.

    Familie Abramov

  • Jubiläumsfeier des Unsere Welt e. V.

    09.05.2020

    Unser zehnjähriges Jubiläum möchten wir am Samstag, den 9. Mai 2020, um 11:00 Uhr im Kulturhaus Käfertal, Gartenstraße 8 (Im Stempel-Park), 68309 Mannheim zelebrierten.

    Wir freuen uns, Sie bei unserer Jubiläumsfeier zu begrüßen.

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Der Mensch, der aus Amerika kam und vieles mehr

    01.02.2020

    Am Samstagnachmittag fand eine weitere Premiere der Theatergruppe des Unsere Welt e. V. statt. Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler zwischen 5 und 12 Jahren präsentierten dem Publikum nicht nur ihr breites Repertoire, ihre Leistungen und ihren Fortschritt, sondern erprobten sich auch in neuen Rollen und Charakteren. Nennenswert sind zum einen die jungen Debütanten: Kristina Rupp (5 J.) und Michael Sorin (5 J.), die gleich in drei Märchen "Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen", "Das Märchen vom dicken, fetten Pfannkuchen" und "Frau Holle" mitwirkten.

    Für ihre schauspielerische Zuverlässigkeit, Dynamik und Bravour sind Vladyslav Bentiukov, Karyna Poslovska, Aleksandr Runov und Olivia Zailer besonders zu loben.

    Wir freuen uns Sie am 9. Mai 2020 sowie bei unserer nächsten Theatervorstellung mit weiteren Meisterwerken zu bezaubern!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Das haben wir gewollt! – Sprache!

    29.07.2019 – 09.08.2019

    Seit der Vereinsgründung sorgte der Verein Unsere Welt e. V. nicht nur für die Förderung der Kinder und Jugendlichen im Sinne der fachübergreifenden, schulvorbereitenden und begleitenden Bildung, sondern organisierte auch in den Sommerferien verschiedene Formate der Feriengestaltung, denn es ist äußerst wichtig, dass die Kinder ihre Sommerzeit erlebnisreich und sinnvoll verbringen; mit neuen Kräften, Kenntnissen und gesammelten Erfahrungen das neue Kindergarten- beziehungsweise Schuljahr starten.

    Den Kindern zwischen 3. und 11. Lebensjahr aus der Stadt Mannheim und deren nahen Umgebung ermöglichte Unsere Welt e. V. im Jahr 2017–2019 mit dem Projekt "Das haben wir gewollt! – Sprache" – ein Projekt der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg im Rahmen des Programms "Sprache verbindet – Spielend Deutsch lernen. Innovative Ferienangebote für Kinder und Jugendliche" –, einmalige Sommerferien. Seit 2006 unterstützе die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg neue Ansätze für pädagogisch betreute Freizeitangebote. Im Jahr 2017–2019 lag der Schwerpunkt auf der Förderung der Kinder beim spielerischen Spracherwerb, beim Ausbau der sozialen Kompetenzen und nicht zuletzt der Stärkung des Miteinanders.

    Im Sommercamp "Das haben wir gewollt! – Sprache!" erwartete die Kinder ein buntes Programm: musikalische Morgengymnastik und Kinderchor, kreative Werkstätte und thematische Workshops, zahlreiche Ausflüge zur Erweiterung des Wissenshorizontes und vieles mehr. Bald hatten die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit sich in die Rolle des Archäologen zu schlüpfen, bald als Ingenieure komplexe Mechanismen zu erproben. Die Kinder reisten in das 16. – 17. Jahrhundert, in dem  sie prachtvolle Kleider trugen, mit der Geheimsprache der Fächer kommunizierten und Polonaise tanzten. Danach teleportieren sie sich in das technikgeprägte Jahrhundert, programmierten Cubetto, spielten bei der ABC-Rallye, verfassten Briefe in der Kinder- und Jugendbibliothek der Stadt Mannheim und vieles mehr.

    Traditionell verbrachten wir den letzten Tag auf dem Kinderspielplaneten "Ole! Ole!", in dem die Kinder die Möglichkeit hatten, ihre körperlichen und geistigen Kräfte auf die Probe zu stellen und nicht zuletzt mit den im Camp geschlossenen Freunden zu spielen. Wir danken der Inhaberin Sofia Bouse für den herzlichen Empfang. Im Jahr 2018 und 2019 trug die Heinrich-Vetter-Stiftung einen wichtigen Beitrag in die Förderung der grundlegenden Kompetenzen bei.

    Der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg sprechen wir unseren herzlichen Dank aus, auch im Namen unserer Familien, für die Teilnahmemöglichkeit am lehrreichen und schönen Programm, für die Wachsamkeit und Beteiligung der Stiftung an Kinderförderung und nicht zuletzt für eine sehr schöne Zusammenarbeit..

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Kinder der Welt in Vladivostok

    18.07.2019 – 7.08.2019

    Vom 18. Juli bis zum 7. August 2019 hatten wir die Ehre am Bildungs- und Kulturprogramm "Die Kinder der Welt" am Internationalen Jugendzentrum "Okean" in Vladivostok
    (https://okean.org)  teilzunehmen.

    "Okean" (dt. Ozean) ist ein ganzjähriges Bildungscamp in Vladivostok. Gelegen am Japanischen Meer empfängt das Bildungscamp seit 1983 jährlich rund 17 000 Kinder im Alter von 11 bis 17 Jahren.

    Im Jahr 2008, 2009 und 2010 beherbergte "Okean" chinesische Jugendlichen, die vom Erdbeben 2008 in Sichuan betroffen waren, während 2019 Kinder aus dem überschwemmten Irkutsk-Gebiet aufgenommen wurden.

    Untergebracht in den Kajüten der fünf Flottillen erwartete unsere Kinder und Kinder aus weiteren
    21 Ländern ein buntes Programm: Neben den täglichen kreativen AGs nahmen die Kinder am 7. mehrtägigen Kinderfestival-Wettbewerb "Live! Create! Dream!" sowie am 10. Internationalen Sportspielen "Oh, sport, you are the World" teil. So belegte unser 13-jähriger Danilo Krämer den stolzen 2. Platz beim Schach-Turnier.

    Die Kinder hatten die Möglichkeit die Kultur der anderen Länder sowohl im persönlichen Austausch sowie auf dem Jahrmarkt der Völker zu erleben: Die jungen Menschen kamen in Berührung mit der chinesischen Kalligrafie, lernten die Spiele der anderen Länder kennen und durch Auftragen der speziellen Tonmaske aus Myanmar wurden zu den Menschen mit blauem Blut. Auf der kreativen Messe konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre AG-Leistungen und -Erfolge präsentieren: Die einen bewirteten mit ihren Kochkünsten, während die anderen ihre Bau- und Kunstwerke, wie zum Beispiel die Glasmalerei oder Bilder in der traditionellen japanischen Seiden-Patchwork-Kunst Kinusaiga präsentieren und die jungen Friseuren und Kosmetiker für ein gepflegtes Aussehen der Gäste sorgten.

    Auch ein Austausch mit dem Modul "Junge Diplomaten" fand statt: Die Kinder lernten nicht nur die Botschafter und Professoren der Fakultäten für Internationale Beziehungen kennen, sondern sahen auch in die Arbeit und Besonderheiten des diplomatischen Dienstes ein, erprobten ihr Potential und perfektionierten ihre persönlichen Qualitäten.

    In Form eines Briefes entstand ein Aufruf der Kinder zum Frieden und Verständnis in der Welt. Diesen Brief an die Kinder der Welt trugen die Vertreterinnen und Vertreter der Delegationen in ihrer Muttersprache vor: https://www.youtube.com/watch?v=XYKxcUVP96Q&feature=youtu.be.

    Dabei vergass "Okean" die Leiterinnen und Leiter der Delegationen nicht: Tägliches Bildungs- und Austauschprogramm lieferte einen Einblick in die Arbeit des Camp "Okean" hinter den Kulissen, trainierte die Fachkompetenzen der Leiterinnen und Leiter in speziellen Workshops und im Rahmen des Programms "Kinder der Welt" fand die internationale Konferenz "From heart to heart will throw the bridge" statt. Auf der Tagesordnung stand das freiwillige Engagement in den Herkunftsländern.

    Auch Erholungsmaßnahmen wie Besuch des "Okenariums" auf der Insel Russkij und Baden im Japanischen Meer gehörten zu unserem Alltag.

    An der Stelle danken wir nicht nur dem Zentrum "Okean" und seinem sehr freundlichen Team für einen recht herzlichen Empfang, sondern auch Herrn Oberbürgermeister Dr. Kurz sowie Fachbereich Internationales, Europa und Protokoll, der unsere  Delegationen mit Broschüren über die Stadt Mannheim sowie weiteren Souvenirs unterstützte und für Mannheimer Präsenz auch im Fernen Osten sorgte. Auch der Sparkasse Rhein-Neckar-Nord danken wir für ihre Unterstützung bei unserer Bildungsreise. Das war eine wirklich wichtige Stütze, die die Kinder in ihren Kompetenzen stärkte und zum weiteren Engagement motivierte.

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Herzlichsten Glückwunsch!

    9.06.2019

    Am Sonntag, den 9. Juni 2019, nahmen unsere MusikerInnen und Tänzerinnen am festival forum internationale de la jeunesse "KATUSCHA“ in Straßburg teil:

    • 3. Platz in Kategorie Volkstanz, gemischte Gruppe
    • 3. Platz in Kategorie Modern, Gruppentanz bis 12 Jahre
    • 3. Platz in Kategorie Klassisches Ballett, Solo bis 13 Jahre
    • 2. Platz in Kategorie Moderne, Gruppentanz Erwachsene
    • 2. Platz in Kategorie Modern, Gruppentanz bis 12 Jahre
    • 1. Platz in Kategorie Klassisches Ballett, Solo bis 12 Jahre
    • 1. Platz in Kategorie Kindertanz, Solo bis 9 Jahre
    • "Motivation excellente" in Kategorie Gesellschaftstanz, Gruppentanz Senioren
    • "Motivation excellente" in Kategorie Modern, Gruppentanz Senioren
    • "Motivation excellente" in Kategorie Klassisches Ballett, Duett Erwachsene
    • Debüt in Kategorie Instrumental/Saxofon, Solo bis 18 Jahre
    • Debüt in Kategorie Instrumental/Saxofon, Solo bis 12 Jahre
    • Anerkennungsurkunde für die ausgezeichnete Vorbereitung der Schülerinnen auf den Wettbewerb
    • Anerkennungsurkunde für die ausgezeichnete Vorbereitung der Schülerinnen auf den Wettbewerb

    Ehrenurkunde des Generalkonsulats der Russischen Föderation in Straßburg (Frankreich)
    "Za bol’šoj vklad v podderžku, razvitie i sochranenie rossijskoj kultyry za rubežom"

    Wir gratulieren unseren Künsterinnen und Künstlern sowie unserer Choreografin Miljana Milosevic und unserem Musiker Vitaliy Kokotov zur erfolgreichen Teilnahme am Festival!

    Unseren Dank sprechen wir auch an Familie Abramov/Kalwjanene, Familie Bentiukov/a, Bodnia/Schmierer, Familie Prajs, Familie Zailer und nicht zuletzt Vasyl Trusov!

    Familie Fitz und Ihr Unsere Welt e. V.

  • Die Theatersider – 2

    6.06.2019

    Die Theatergruppe des Unsere Welt e. V. hat für ihr Publikum wieder eine Theateraufführung vorbereitet. Die neue Vorstellung beinhaltet viel Neues und Interessantes: Eine der erfahrensten Schauspielerinnen beginnt zu singen, während sich die anderen in die Welt der Pantomime eintauchen. Jede Theateraufführung zeigt das Wachstum der Schauspieler: Selbst die Jüngsten, die ihre ersten Schritt in der Theaterwelt machen, versuchen bereits zu improvisieren.

    Im Herbst 2019 wird es besonders geheimnisvoll sein. Einst lässt sich bereits sagen: Das Publikum wird den Erfolg der Kinder bewundern!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Buchvorstellung

    26.05.2019

    Im Rahmen des Projektes "Leseclub für Jungs – 2019" – ein Projekt im Rahmen von kicken&lesen, dem Projekt der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit dem VfB Stuttgart 1893 e.V. und dem SC Freiburg –, fand eine Reihe der Buchvorstellungen statt.  Die Jungen präsentierten das von Ihnen ausgewählte und bearbeitete Buch.

    Im Rahmen ihres Vortrags beleuchteten die Kinder nicht nur den Inhalt, das Thema und die Bedeutung des jeweiligen

    Buches, sondern erzählten über den Autor und veranschaulichten jede Buchpräsentation mit Zeichnungen, Plakaten und anderen Materialien.

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Explore Science

    25.05.2019

    Am 25. Mai 2019 nahmen die Tanzgruppen des Unsere Welt e. V. an den naturwissenschaftlichen Tagen Explore Science – ein Projekt der Klaus Tschira Stiftung –, teil. Nicht nur die Kinder präsentierten in diesem Jahr ihr choreografisches Programm, sondern auch die Eltern führten drei Premieren auf. Der Höhepunkt des Programms war die Beteiligung der Seniorengruppe mit zwei Tänzen: „Cha-cha-cha“ und „Walzer“.

    Auch die Jüngsten hatten am Samstag ihren Debüt-Auftritt.

    An der Stelle danken wir den Organisatoren der Explore Science Tage für ihr Können das naturwissenschaftliche Bildungsprogramm mit Kunst und Kultur zu verbinden.

    Wir gratulieren unseren jungen Künstlerinnen und Künstler sowie unsere Choreografin Marija Milic und unsere MusikerInnen Vitaliy Kokotov, Wassily Trusov und Ilona Tzimouli zur erfolgreichen Teilnahme am Festival!

    Unseren Dank sprechen wir auch an Frau Alibekova, Frau Boden, Herrn Freund, Frau Hartmann, Frau Kugel und Frau Schulz aus!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • My – edinoe celoe

    5.05.2019

    Unter dem Titel "My – edinoe celoe" fand das Internationale Festival des kulturellen und sozialen Bildungszentrums Istok e. V. am 5. Mai 2019 in Frankfurt-am-Main statt. Zur Teilnahme und Gestaltung des Bühnenprogramms waren auch unsere Tänzerinnen und Tänzer eingeladen. Mit viel Freude bereicherten die Tanzgruppe der Kinder zwischen 8 und 12 Jahren sowie unserer Eltern das bunte Programm mit unseren Tänzen "Hava nagila" und "Kalinka".

    Für den netten Empfang, sehr gute Organisation und eine schöne Veranstaltung danken wir den Organisatoren Frau Larisa Yurcenko und Frau Anastasia Letowt-Vorbek ganz herzlich!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Familiensportfest

    am 2.03.2019

    Am Samstag, den 2. März 2019, fand wieder einmal das Sportfest des Unsere Welt e.V. im Rahmen des Projektes "Leseclub für Jungs" – ein Projekt im Rahmen von kicken&lesen, dem Projekt der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit dem VfB Stuttgart 1893 e.V. und dem SC Freiburg e.V. statt.

    Die zahlreich erschienenen Familien wurden in zwei Teams aus Eltern und Kindern aufgeteilt, welche in unterschiedlichen

    Disziplinen gegeneinander antreten mussten. Für den Sportsgeist und einen noch größeren Zusammenhalt innerhalb der Teams sorgten nicht nur die von allen Mitgliedern getragenen T-Shirts in einer Farbe, sondern auch Devisen, die die Teams sich ausdenken, präsentieren und immer wieder skandieren durften. Die beiden Teams haben die ihnen gestellten Aufgaben mit Bravur gemeistert. Hierbei mussten die Teams nicht nur körperlich aktiv werden, sondern auch ihr logisches Denken aktivieren, um die eine oder andere Aufgabe schneller als das gegnerische Team zu meistern.

    Das abwechslungsreiche Programm war auf alle in den Teams vertretenen Altersgruppen abgestimmt, sodass Groß und Klein auf ihre Kosten gekommen sind und der Spaßfaktor hoch war. So mussten Eltern beispielsweise durch Krabbeltunnel kriechen, gemeinsam mit den Kindern ihr schauspielerisches Talent beim lautlosen Präsentieren eines vorgegebenen Märchens unter Beweis stellen, sich auf allen Vieren oder in Zweierteams auf drei Beinen durch die Halle bewegen, Wissensfragen beantworten etc. Die Organisatoren haben ihrer Fantasie freien Lauf gelassen und alle Beteiligten haben mit entsprechender Begeisterung mitgeeifert.

    Obwohl eine dreiköpfige Jury fleißig das Erledigen der Aufgaben bewertete, hat am Ende natürlich die Freundschaft gesiegt und alle Kinder wurden mit einer Urkunde und einer Medaille ausgezeichnet, die sie sich mächtig stolz um den Hals hängten, um von den noch stolzeren Eltern fotografiert zu werden.

    Das Sportfest wird allen – sowohl den Kindern als auch ihren Eltern – sicherlich lange im Gedächtnis bleiben und die Kinder bei ihren weiteren Projekten innerhalb des Unsere Welt e. V. motivieren!

    Vielen Dank für diese schöne Erfahrung!

    Inna Eck

  • Unsere Weihnachtsferien

    am 3. – 6.01.2019

    Die Weihnachtsferien, vom 3. bis zum 6. Januar 2019, verbrachten unsere Kinder und Eltern im Ferienheim "Aschenhütte" – DJO-Ausbildungsstätte in Bad Herrenalb – unterstützt durch den JSDR e. V.

    Am Tag der Anreise schneite es – ein wahres Glück für Mannheimerinnen und Mannheimer, die mit viel Freude Schneemänner und -festungen bauten, Schneeballschlacht spielten und Schlitten fuhren.

    Die Hausleiterin Julia Trofimova organisierte für unsere Gruppe ein abwechslungsreiches Programm: Eine interessante Wanderung zu den hiesigen Höhlen und Nachtwanderung inkl. Fakelshow sowie der unvergessliche Floristik- und Lateintänze-Workshop, an dem Kinder und (Groß-)Eltern teilnahmen.

    In der Aschenhütte hatten wir wieder eine sehr schöne Zeit und haben uns gut erholen können.
    Für einen netten Empfang danken wir Frau Julia Trofimova ganz herzlich!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Wir ziehen um!

    Liebe Eltern und Kinder,
    wir ziehen um. Ab Januar 2019 ändert sich unsere Anschrift:

    Unsere Welt e. V.
    Lameystraße 36 (Erdgeschoss)
    68165 Mannheim

    Unsere neuen Vereinsräume sind wenige Minuten von der jetzigen Adresse  sowie von der Haltestelle "Wasserturm"
    (Linie 3, 4, 5, 6 sowie RNV 63) und "Nationaltheater"
    (Linie 2, 5, und 7) entfernt.

    Wir freuen uns darauf, für Sie aus unseren neuen Räumlichkeiten her zu arbeiten und Sie ab Januar 2019 zu begrüßen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Weihnachtsaufführung

    am 16.12.2018

    Zum Jahresausklang veranstaltete Unsere Welt e. V. traditionsmäßig die Weihnachtsaufführung für seine jungen Vereinsmitglieder. Nelli Zailer, eine elfjährige, dennoch bereits erfahrene Schauspielerin unserer Theatergruppe, begab sich auf die Reise in die Welt Puškins Märchen und begegnete den Zaubergestalten, in denen Rollen unsere Eltern einschlüpften. Unsere Chor- und Tanzgruppen gestalten, wie gewöhnlich, das Schauspiel mit ihren Gesang- und Tanzbeiträgen mit:

    Eine Premiere erlebte unsere Seniorengruppe mit dem Tanz "Hava nagila". Wir sind sehr stolz auf die Damen! Bravo!

    Ein glückliches und gesundes Neues Jahr!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Wenn die Rosen tanzen

    am 29.11.2018

    Am vergangenen Donnerstag, den 29. November 2018 zeigten die Kinder zwischen 3 und 11 Jahren, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projektes "Die Theatersider-2" – unterstützt durch die BASF SE –, ihr Können.

    Dieses Mal standen auf dem Programm "Die Bremer Stadtmusikanten" und  – als Vorgeschmack – ein Ausschnitt aus Valeri Petrovs Drama "Wenn die Rosen tanzen" sowie Pantomine. Traditionsmäßig trugen die Kinder Gedichte vor.

    Nach der großen jährlichen Weihnachtsaufführung am 16. Dezember 2018, nämlich im Frühjahr 2019, freuen wir uns Ihnen weitere Theaterüberraschungen anzubieten.

    Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten, ein glückliches Neues Jahr und schöne Feiertage!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Die aufregende Fahrt nach Stuttgart

    am 22.09.2018

    Am Samstag, den 22. September 2018, fuhren ich und meine Tanzgruppe nach Stuttgart, um den dortigen Stadteinwohner eine Freude zu bereiten und am Forum des JSDR e. V. teilzunehmen.

    Nach unserer Ankunft in der Liederhalle Stuttgart, hatten wir eine Bühnenprobe und bereiteten wir uns auf den anstehenden Auftritt vor. Ich und meine Freunde fühlten sich ein wenig aufgeregt, denn wir haben schon Erfahrung und wissen, worauf es auf der Bühne ankommt.

    Letzten Endes jubelte der ganze Saal unserem Gruppentanz, bei dem wir, die jüngeren Tanzgruppen und Eltern mitwirkten! Doch ich und andere fünf Mädchen hatten danach noch einen anderen Tanz, deshalb fieberten wir unserer Pianistin Maya aus dem Garderobenzimmer. Anschließend hatten wir die Gelegenheit auch den anderen Gruppen aus ganz Deutschland zuzuschauen.

    Es war ein schöner Tag und auf der Rückfahrt hatten wir gleich die Frage: "Wann fahren demnächst irgendwo hin?"

    Anna Prajs

  • Das haben wir gewollt! – Sprache!

    30.07.2018 – 10.08.2018

    Vom 30. Juli bis zum 10. August 2018 fand im Unsere Welt e. V. das Sommercamp "Das haben wir gewollt! – Sprache!" – ein Projekt der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg im Rahmen des Programms "Sprache verbindet – Spielend Deutsch lernen. Innovative Ferienangebote für Kinder und Jugendliche“ –, statt. Am Camp nahmen Kinder zwischen 3 und 11 Jahren teil.

    Unser Sommercamp "Das haben wir gewollt! – Sprache!" ist ein zweiwöchiges Tagescamp in den Sommerferien zum

    Wissen- und Spracherwerb, Ausbau der kommunikativen Kompetenzen und zur aktiven Wahrnehmung der Bildung- und Kulturangeboten. Deshalb ist das Sommercamp-Programm so aufgebaut, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Sommercamps "Das haben wir gewollt! – Sprache" ihren Wissenshorizont sowie aktiven und passiven Wortschatz erweitern, indem sie zu den ausgewählten Themen und Schwerpunkten Informationen von den Fachleuten erhalten und das erworbene Wissen praxisorientiert trainieren.

    Jeden Sommercamp-Tag begannen die Kinder mit der gemeinsamen Morgengymnastik und mit dem anschließenden Frühstück. Die anschließenden Maßnahmen – Führungen, Werkstätte u. a. –, ermöglichten den Kindern nicht nur Neues zu erleben und zu lernen beziehungsweise das vorhandene Wissen zu vertiefen, sondern vielmehr eigene Kräfte auf die Probe zu stellen und ihr Wissen in die Praxis umzusetzen. Jede Teil-Maßnahme weckte in den Kindern die Wissbegierde sowie den Wunsch, diesen Beruf künftig auszuüben, bald war der Archäologenberuf gefragt, bald war die Arbeit in der Polizei und Festnahme von Verbrechern attraktiver. Ob klein oder groß, alle schloßen sich zusammen, lernten einander besser zu verstehen und verbesserten ihre kommunikativen Fähig- und Fertigkeiten.

    Im zweiwöchigen Sommercamp erstellten unsere jungen Tänzerinnen mit den anderen Kindern mehrere Choreografien und präsentierten am vorletzten Camp-Tag ihren Geschwistern, Eltern und Großeltern drei Tänze.

    Den letzten Tag verbrachten wir traditionsmäßig im Kinderspielplaneten "Ole! Ole!", mit dem Unsere Welt e. V. seit mehreren Jahren zusammenarbeitet und den unsere Kinder und Familien gerne besuchen. Vielen Dank an die Besitzerin des Kinderspielplaneten "Ole! Ole!" und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern!

    Ebenso danken wir der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg für ihre Projektförderung im Rahmen des Programms "Sprache verbindet – Spielend Deutsch lernen. Innovative Ferienangebote für Kinder und Jugendliche" ganz herzlich. Das ist eine wichtige Stütze, die Kinder in ihren Kompetenzen rechtzeitig zu fördern!

    Wir wünschen Ihnen schöne restliche Sommerferien und freuen uns auf unser Sommercamp 2019!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Das Sommerfest im "Neckarhausen"

    am 14.07.2018

    Das Sommerfest des Pflegeheims "Neckarhausen" in Edingen-Neckarhausen und dessen Mitgestaltung durch Unsere Welt e. V. ist inzwischen zu einer schönen Tradition geworden. Sehr gerne kommen unsere Musikerinnen und Musiker, Tänzerinnen und Tänzer nach Edingen-Neckarhausen, um dort die Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Besucherinnen und Besucher des Pflegeheims mit ihrem Bühnenprogramm die schönen Erlebnisse in Erinnerung zu rufen und Freude zu bereiten.

    "Gratulieren Sie Ihren Tänzerinnen ganz herzlich zu Ihrem Auftritt", sagte mir eine Dame, die früher auch Ballett getanzt hatte und der beim Anblick unseren Jüngsten in bunten Tutus Freudenträne runterrollten. Herzlichen Dank!

    Wir wünschen den Bewohnerinnen und Bewohnern des Pflegeheims viel Gesundheit und weiterhin viele schöne Momente!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Das Familiensporfest des Unsere Welt e. V.

    am 24.06.2018

    Das Familiensportfest des Unsere Welt e. V. fand am Sonntag, den 24. Juni 2018, im Rahmen des Projektes "Leseclub für Jungs“ statt – ein Projekt im Rahmen von kicken&lesen, dem Projekt der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit dem VfB Stuttgart 1893 e.V. und dem SC Freiburg.

    Das Projekt "Leseclub für Jungs“ richtet sich an Jungen zwischen 10 und 12 Jahren mit dem Ziel die Sprach- und Lesekompetenzen bei den Teilnehmern zu fördern.

    Der innovative Ansatz, die die Baden-Württemberg Stiftung mit dem VfB Stuttgart und SC Freiburg setzt, besteht darin Sport, vor allem Fußball und Lesen zu verbinden. Im Rahmen des Programms "kicken&lesen“ beteiligten sich die Jungen nicht nur in ihren Gruppen, sondern nahmen auch am "kicken&lesen-Camp“ teil, die durch die Fußballschule des SC Freiburg oder VfB Stuttgart durchgeführt wurde.

    Am 24. Juni 2018 veranstaltete Unsere Welt e. V. im Projektrahmen ein Familiensportfest, einen Wettbewerb zwischen zwei Mannschaften, die sowohl aus Elternteilen als auch aus Kindern zusammengesetzt wurden. Diese Sportmaßnahme, neben den didaktischen Aspekten, munterte selbst die Skeptiker geistig und körperlich auf, entdeckte bei den sonst seriösen Papas schauspielerische und tänzerische Talente, stärkte das Gemeinschaftsgefühl und hinterliess nicht zuletzt eine gute Stimmung sowie eine schöne Erinnerung bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Na, den unermüdlichen Eifer unserer Mütter, Väter und Kinder muss man erleben!

    Mitmachen wird empfohlen!

    Viele sportliche Grüße

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Explore Science

    am 17.06.2018

    im Rahmen der diesjährigen naturwissenschaftlichen Tagen "Explore Science" – ein Projekt der Klaus Tschira Stiftung –, gestalteten unsere Kinder nicht nur das Bühnenprogramm der Maßnahme mit.  Die  Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses "Junge Akademiker" und "Bildende Kunst" nahmen am Wettbewerb "Slolli, der Außerirdische" sowie "Im Weltraum ist was los!" teil.

    "Slolli, der Außerirdische":

    • Unser Modell des Planeten Saffar ist nun im „Haus der Astronomie“ in Heidelberg ausgestellt.

    Kunst-Wettbewerb "Im Weltraum ist was los!":

    • Einen hervorragenden 3. Platz belegte Sofie Koch mit ihrer "Milli-Welt".
    • Einen 2. Platz belegte Alisa Hasselmann mit ihrem "Universum".

    Wir gratulieren unseren jungen Künstlerinnen und Naturwissenschaftlern sowie unseren Pädagogen Olga Filatova und Wassily Trusov zur erfolgreichen Teilnahme an den Wettbewerben!

    Wir wünschen Ihnen schöne Sommerferien!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Unsere Theaterpremiere

    am 17.05.2018

    Nach ihrer letzten Premiere im Dezember 2017 präsentierten die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler des Projektes "Die Theatersider – 2" – unterstützt durch die BASF SE –, im Mai 2018 eine weitere Theaterpremiere. Dieses Mal griffen die älteren und erfahrenen Künstlerinnen und Künstler auf die Frage "Was könnten die Märchengestalten heutzutage tun?" zurück und erfreuten das Publikum mit dem Stück "Rumpel im Märchenland", während die jüngeren sich mit dem Guten und Bösen auseinandersetzten und "Der Panther in der Grube" sowie "Die Grille und die Ameise" aufführten.

    Trotz der Hitze proben die Kinder auch nach der Theateraufführung weiter und bereiten weitere Theaterüberraschung vor, die unsere Gäste im Spätherbst 2018 erleben dürfen.

    Wir wünschen Ihnen schöne und sonnige Sommertage und erholsame Ferienzeit!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Historischer Kalender 2018

    27.12.2017

    Unsere Aktiven, die Kinder der Rhetorik-Gruppe Alissa Hasselmann, Roman Abramov und Kevin Lam, wünschen Ihnen ein traumhaftes Neues Jahr 2018. Unser historische Kalender soll Ihnen dazu mit einigen Gedankenimpulsen verhelfen.

    Frisch aus der Druckerei liegt der Kalender 2018 zur Abholung bereit.

    Wir wünschen Ihnen ein glückliches Neues Jahr!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Dreifaches Weihnachtsfest

    am 16., 18. und 19.12.2017

    Seine jährliche Tradition fuhr Unsere Welt e. V. auch im Dezember 2017 fort: Dreifach besuchten Baba Jaga, der Weihnachtsmann und seine Enkelin unsere Kinder und bescherten sie für Ihre Leistungen mit Geschenken. Die Kinder präsentierten Ihre Talente, trugen Gedichte und Lieder, während die jungen Schauspieler unserer Theatergruppe einige Ausschnitte aus ihrer letzten Theateraufführung vorführten.

    Auch die Post, die Antwort des Weihnachtsmanns aus Himmelpfort, überreichte Baba Jaga gewissenhaft allen Kindern.

    Wir wünschen frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Die Theaterpremiere

    am 14.12.2017

    Zum Jahresabschluss präsentierten die Kinder des Projektes "Die Theatersider – 2" am 14. Dezember 2017 – unterstützt durch die BASF SE –, eine weitere Theaterpremiere.

    Die Zuschauerinnen und Zuschauer konnten an diesem Abend die Früchte unserer Beschäftigung mit den Fabeln und Märchen ernten: Dieses Mal stellten sich die Kinder die Frage nach der List und führten die wohl berühmteste Fabel "Der Rabe und der Fuchs" auf, deren Ausgang wir jedoch an Boris Zachoder’s "Die Löcher im Käse" anknüpften.

    Das Vortragen der Kindergedichten, unsere neue Theatertradition, wurde in diesem Jahr weiterhin gepflegt. Wie jedes Mal gab es auch am Donnerstagabend eine Überraschung für unsere Gäste – wir trauten uns die Gäste gleich am Eingang mit kleinem Vorgeschmack zu empfangen.

    Wir wünschen unseren Kindern und Eltern schöne Festtage und Weihnachtsferien!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Halbjahresvorstellung

    am 2.12.2017

    Am Vortag des ersten Advents fand das traditionelle Schülerkonzert des Unsere Welt e. V. – in Kooperation mit der Stadtbibliothek Mannheim –,  statt. In diesem Jahr bereicherten die Kinder der Ballett– und Theatergruppen das Musikprogramm unserer jungen Chorgruppe, unserer Gitarristinnen und Gitarristen, Pianistinnen und Pianisten, Saxofonistinnen und Saxofonisten mit ihren musischen Beträgen:

    Die Gäste hatten die Gelegenheit, die dreifache Tanzpremiere unserer Tänzerinnen und Tänzer, die sich in diesem Halbjahr dem Schaffen von Petr Čajkovskij widmeten, zu erleben; während die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler in der vorweihnachtlichen Zeit für die gute Stimmung sorgten, indem sie einige satirischen Gedichte von Boris Zachoder vortrugen.

    Wir wünschen unseren Künstlerinnen und Künstler frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Das haben wir gewollt! – Sprache!

    31.07.2017 – 11.08.2017

    Vom 31. Juli bis zum 11. August 2017 nahmen 33 Kinder im Alter vom 3. bis zum 11. Lebensjahr am Sommercamp "Das haben wir gewollt! – Sprache!"  – ein Projekt der  Stiftung Kinderland Baden-Württemberg im Rahmen des Programms "Sprache verbindet – Spielend Deutsch lernen. Innovative Ferienangebote für Kinder und Jugendliche" –, teil.

    Das Sommercamp "Das haben wir gewollt! – Sprache" ist ein zweiwöchiges Sommerferiencamp zum vielseitigen und

    praxisorientierten Spracherwerb, zum Kennerlernen der Stadt und ihrer Umgebung mit zahlreichen und vielfältigen Bildungs- und Kulturangeboten und nicht zuletzt zur Förderung des sozialen Miteinanders.

    Im Sommercamp 2017 erwartete die Kinder ein buntes, erlebnisreiches und dennoch lehrreiches Programm. Vormittags fand, zum Beispiel eine musikalisch-rhythmische Stunde statt, in der sich die Kinder zu Musik bewegten, aber auch ihre Stimme mit Gesang stärkten und ihr Lied-Repertoire erweiterten. Eine besondere Freude bereiteten den Kindern unsere Werkstätte, in deren Rahmen die Kinder in die Rolle der Archäologen, Ingenieure, Künstler und Anderer schlüpften und ihre Arbeitsaufgaben übernahmen. Dieses Wissen erweiterten wir bei den  Ausflügen und Führungen und lernten somit auch den (neuen) Heimatort und seine Umgebung kennen.

    Einen besonderen Dank sprechen wir der Kinder- und Jugendbibliothek der Stadt Mannheim aus, die auch im Sommercamp für unsere Kinder drei Workshops zur Sprachförderung im klassischen und zugleich modernen Sinne anbot: "Cubetto-Geschichten", "Dr. Brumme steckt fest" und "ABC-Rallye".

    Wir freuen uns, auch im Rahmen des Programms "Sprache verbindet – Spielend Deutsch lernen. Innovative Ferienangebote für Kinder und Jugendliche" der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg im Jahr 2018 und 2019 unser Sommercamp "Das haben wir gewollt! – Sprache!" anzubieten.

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Art-Festival "Horizonte"

    am 29. – 30. Juli 2017

    Inzwischen ist es zur Tradition geworden, dass unser Verein einmal im Jahr nach Bad Herrenalb fährt, um in der djo-Jugendbildungsstätte "Ferienheim Aschenhütte"die eine oder die andere Maßnahme wahrzunehmen und zu gestalten. Vom 28. bis zum 30. Juli 2017 hatten unsere Kinder zugleich mehrere Anlässe Bad Herrenalb zu besuchen: Zum einen ergab sich eine Gelegenheit, die zahlreichen Erfolge des Unsere Welt e. V. zu feiern, zum anderen das Art-Festival "Horizonte",

    das in diesem Jahr im Rahmen der Gartenschau stattfand, mit unseren künstlerischen Beiträgen zu gestalten. Am Samstag, den 29. Juli 2017 stellten die djo-Gruppen ihr Programm in Kategorie "Modern" vor, während sich das Programm am Sonntag, den 30. Juli 2017,  unter dem Titel "Folkloretag der DJO mit Volkstanz- und Integrationsgruppen" dem Volkstanz widmete.

    37 große und kleine Mitstreiterinnen und Mitstreiter brachte Unsere Welt e. V. nach Bad Herrenalb, darunter die Preisträgerinnen und Preisträger der diesjährigen Wettbewerben in Straßburg und Duisburg sowie weitere aktive Kinder, die mit ihrem Tanz und Gesang wieder das Publikum begeisterte.

  • Theateraufführung

    am 17.07.2017

    Die Fülle an Festivals, Konzerten, Auftritten, die der Verein Unsere Welt e. V. in diesem Jahr wahrnahm und mit Erfolg gestaltete, bereicherte die Theateraufführung der Kinder des Projektes "Die Theatersider – 2" am 17. Juli 2017 – unterstützt durch die BASF SE. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Theaterprojektes lernten in diesem Jahr Einiges an Wissen, trainierten intensiv ihr Können und führten einige ihre Arbeiten vor ihren Eltern und Großeltern, vor ihren Geschwistern und Freunden sowie anderen Gästen auf. Im Schuljahr 2016–2017

    präsentierten die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler mehrfach ihre Stücke. Diese Tradition setzten die Theatergruppen mit der Aufführung der Fabeln "Der Fuchs und die Traben", "Der Löwe und die Maus" sowie "Die Teegesellschaft" (nach Lewis  Carroll´ "Alice im Wunderland") sowie mit einigen Kindergedichten fort.

    Im Anschluss an der Veranstaltung erwartete die Eltern der teilnehmenden Kinder eine Überraschung:  Die Kinder entschlossen sich, eine kurze Theaterprobe mit ihren Eltern durchzuführen. So mussten die Eltern eine Reihe von Atem-, Aussprach- und Stimmbildung-Übungen und Gedächtnistraining ausführen, sich auf der Bühne orientieren und vieles mehr.

    Vier Kinder der Theatergruppen wirkten bei diesem Eltern-Workshop aktiv mit und freuen sich auf die Fortsetzung des Eltern-Workshops.

    Dieses Jahr war für die Theatergruppen äußert reichhaltig: Die Kinder lernten viele neue Autoren und Techniken kennen.

    Wir wünschen den Kindern schöne Sommerferien!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Schülerkonzert

    am 15.07.2017

    Inzwischen wurde das Schülerkonzert des Unsere Welt e. V. zur Tradition: Zweimal im Jahr haben die kleinen und großen Musikschülerinnen und -Schüler die Möglichkeit zum einen ihre Kräfte und das Erlernte auf die Probe zu stellen, zum anderen aber auch ihrer Familie und den Besuchern einen Einblick in ihre wöchentliche Arbeit zu gewähren.

    Am Samstag, den 15. Juli 2017, war es wieder so weit: Die Kinderchor-Gruppen, die Gitarristinnen und Gitarristen, die Pianistinnen und Pianisten und nicht zuletzt die

    Saxofonistinnen und Saxofonisten sangen, spielten einzeln und a quattro mani klassische und moderne Musikstücke und begeisterten das Publikum.  Für den Ausklang des Konzertes sorgte Anna Freund, die Preisträgerin des Festivals "Heritage des talents" am 1. April 2017 in Straßburg.

    Wir wünschen unseren Musikerinnen und Musikern eine schöne Sommerpause und im kommenden Schuljahr 2017–2018 weiterhin viel Erfolg!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Stadtteilfest "Herzogenried"

    am 8. Juli 2017

    Am Samstag, den 8. Juli 2017, fand das jährige Stadtteilfest "Herzogenried"  statt. Bei der Veranstaltung im Herzogenriedpark gab es nicht nur Spiel- und Mitmache-Aktionen für Kinder, sondern auch ein vielfältiges Bühnenprogramm, in dessen Rahmen die Kinder der Kindergärten, Schulen und nicht zuletzt des Unsere Welt e. V. ihr Können und ihre Talente zeigten.

    Seit Jahren arbeitet der Verein Unsere Welt e. V. mit dem Quartiermanagement zusammen. Auch in diesem Jahr traten

    die Kinder der Tanz- und Chorgruppen mit viel Freude und Vergnügen auf: Unter den jüngsten Mitgestalterinnen und Mitgestaltern waren die drei- bis fünfjährigen Kinder der Vorballett-Gruppe sowie Mila Scher (5 Jahre), die solo das Lied "Die kleinen Zwerge" sang. Kevin Lam (7,5 Jahre), Anna Prajs (9 Jahre)  sowie die Ballett-Gruppe präsentierten unter anderem ihren stilisierten Volkstanz "Kalinka". Diese Kinder sind in diesem Jahr zweifache Preisträgerinnen und -träger der Musik- und Tanzwettbewerbe.

    Auch Alexia Boden (7 Jahre) stellte am Julisamstag ihre Kräfte auf die Probe: Zwei Tänze führte sie solo vor. Die Besucher schauen mit viel Dank die Bühnenbeiträge der Kinder zu.

    Wir danken auch der Quartiermanagerin Frau Jennifer Yeboah für die Organisation der Veranstaltung und freuen uns auf die Mitgestaltung des Stadtteilfestes im Jahr 2018!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Sommerfest im Pflegeheim "Neckarhausen"

    Freudestrahlende Senioren und Kinder

    Bereits seit vielen Jahren arbeitet Unsere Welt e. V. mit dem Pflegeheim "Neckarhausen" in Edingen-Neckarhausen zusammen: Jedes Jahr zur Weihnachtszeit oder anlässlich des Sommerfestes kommen unsere Kinder, die Tänzerinnen und Tänzerinnen, Musikerinnen und Musikerinnen zu den Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegeheims, zu Großmüttern und Großvätern, mit einem Konzert. So auch in diesem Jahr bereiteten unsere Kinder den Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses mit einem einstündigen

    Bühnenprogramm, mit ihrem Können und mit ihren Talenten, eine große Freude. Die Senioren strahlten vor Freude, sangen, tanzten mit und klatschten Beifall. Darüber waren nicht zuletzt auch die Kinder sehr glücklich. Mit viel Vergnügen werden auch in Zukunft das Pflegeheim besuchen.

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Mitgestaltung der Explore Science Tage

    Eine Stunde Musik und Tanz vom Unsere Welt e. V.

    Bereits seit mehreren Jahren gestalten unsere Ballettgruppen und MusikerInnen das Bühnenprogramm der naturwissenschaftlichen Explore Science Tage mit — ein Projekt der Klaus Tschira Stiftung. Auch der vergangene Samstag, 24. Juni 2017, war keine Ausnahme.

    Die Aufführung eröffnete in der  Vertretung von Herrn Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz Herr Dirk Grunert, Vorsitzender der Gemeinderatsfraktion Bündnis 90/Die GRÜNEN, mit einem freundlichen Grußwort.

    Unsere jungen Künstlerinnen und Künstler zeigten mit großem Vergnügen Ihre Talente und Ihr Können: Trotz der Hitze, bei der sogar das Musikequipment versagte, führten Anna Freund und Nelli Zailer "Paso Doble" ohne Instrumentalbegleitung vor, was wiederum die professionelle Vorbereitung der Kinder durch unsere Choreografin Marija Milic beweist. Am Samstagnachmittag waren neben den SiegerInnen der Festivals "Heritage des talents" in Straßburg und "Neue Welle" in Duisburg, auch unsere dreijährigen KünstlerInnen dabei und leisteten Ihren choreografischen Beitrag in Form von drei Tänzen. Die abwechslungsreichen und vielfältigen Choreografien (Kindertanz, klassisches Ballett, Jazz-Ballett, Volkstänze) wurden von unseren Saxofonistinnen ergänzt.

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Tanzfestival-Wettbewerb "Neue Welle"

    Tolle Leistung trotz harter Konkurrenz

    Am Samstag, den 3. Juni 2017, nahmen unsere Tänzerinnen und Tänzer am Tanzfestival-Wettbewerb "Neue Welle" in Duisburg teil.

    Die Festivalteilnahme wurde unterstützt durch den Bezirksbeirat Neckarstadt-West, Herrn Alexander Böhm, VR Bank Rhein Neckar eG, Friedlandhilfe e. V. und JSDR e. V.

    Trotz der harten Konkurrenz holten die Tänzerinnen und Tänzer des Unsere Welt e. V. drei Preisplätze nach Mannheim:

    • Einen hervorragenden 3. Platz belegte die Ballettgruppe II mit dem Tanz "Kalinka"
      (8. Mini Gruppe Nationaltanz bis 9 J.)
    • Ebenso einen 3. Platz belegte Monika Brandt (Ballett III) mit dem Solotanz "Skinny love"
      (19. Kinder Solo Jazz/Showdance bis 13 J.)
    • Einen 2. Platz belegte Monika Brandt (Ballett III) mit dem Tanz "Paso doble"
      (25. Kinder Solo Nationaltanz und Folklore, bis 13 J.)

    Wir gratulieren unseren jungen Künstlerinnen und Künstler sowie unsere Choreografin Marija Milic zur erfolgreichen Teilnahme am Festival!

    Unseren Dank sprechen wir auch an Frau Rettling und Herrn Boden aus, die an dem Wettbewerbstag uns tatkräftig unterstützt haben.

    Familie Fitz und Ihr Unsere Welt e. V.

  • Die Theatersider – 2

    Theatervorstellung am 8. Mai 2017

    Am Montag, den 8. Mai 2017, präsentierten die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler des Projektes "Die Theatersider – 2" – das Projekt wird unterstützt durch die BASF SE-, zugleich mehrere Theaterstücke:

    Die Aufführung eröffnete Phu Kien Kevin Lam (7 J.) mit seiner Interpretation des Gedichtes "Indjuk" von Saša Černyj.

    Die Theatergruppe 4–7 Jahren führte die Inszenierung der Mädchen "Der Wolf und die sieben Geißlein" und "Hans

    im Glück" auf, während die Gruppe der 8-12-Jährigen dem Publikum ihre Interpretation des Märchen "Die Prinzessin auf der Erbse" vorstellte. Die gemischte Gruppe führte das Lied "Tout va très bien, Madame la Marquise" in der heutigen Zeit und russischen Sprache vor. Am Aufführungsnachmittag wurde das bereits traditionelle Vortragen von auserwählten Gedichten weitergelebt: Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler des Unsere Welt e. V. erfreute die Zuschauer mit zahlreichen und humorvollen Kindergedichten von Oleg Grigor’ev und Saša Černyj.

    Vor der Sommerpause steht bereits die nächste Theatervorstellung an, für die die Kinder einige Fabeln sowie nicht weniger fabelhafte Ausschnitte aus "Alice im Wunderland" vorbereiten. Ganz herzlich laden wir Sie zu Theateraufführung im Juli 2017 ein!

    Ihr Unsere Welt e. V.

  • Heritage des talents

    Mehrere Gründe stolz zu sein!

    Am Samstag, den 1. April 2017, nahmen unsere SängerInnen, Musikerin und TänzerInnen am 10. Internationalen Festival "Heritage des talents" in Straßburg teil. Die Festivalteilnahme wurde unterstützt durch den Bezirksbeirat Neckarstadt-West, Herrn Alexander Böhm und VR Bank Rhein Neckar eG.

    • Einen hervorragenden 3. Platz belegte die Ballettgruppe I mit dem Tanz "Romaška" (Kindertanz, Gruppentanz, 6 J.)
    • Einen 2. Platz belegte die Ballettgruppe II mit dem Tanz "Kalinka" (Volkstanz, Gruppentanz, 9 J.)
    • Ebenso einen 2. Platz belegte Monika Brandt (Ballett III) mit dem Solotanz "Skinny love"
      (Solo,  bis 13 J.)
    • Einen 1. Platz belegten Monika Brandt, Anna Freund, Nelli Zailer (Ballett III) mit dem Tanz
      "Paso doble" (Solo/Duett/Trio, bis 13 J.)
    • Ebenso einen 1. Platz belegte Anna Freund mit dem Saxofonbeitrag (Instrumental/Solo bis
      13 J.)
    • PRIX spécial "Reconnaissance du Jury" gewann Mila Scher (4 J.) mit ihrem Gesangsolo
    • PRIX spécial "Alliance Culturelle Franco-Russe" gewann Kevin Lam (7 J.) mit seinem Gesangsolo
    • Ebenso erhielten unsere Lehrkräfte: Marija Milic, Vitaliy Kokotov, Wassily Trusov und Ilona Tzimouli Anerkennungsurkunden für die ausgezeichnete Vorbereitung der Kinder auf den Wettbewerb

    Wir gratulieren unseren jungen Künstlerinnen und Künstler sowie unsere Choreografin Marija Milic und unsere MusikerInnen Vitaliy Kokotov, Wassily Trusov und Ilona Tzimouli zur erfolgreichen Teilnahme am Festival!

    Unseren Dank sprechen wir auch an Frau Alibekova, Frau Boden, Herrn Freund, Frau Hartmann, Frau Kugel und Frau Schulz aus!

    Familie Fitz und Ihr Unsere Welt e. V.

Test

Kontakt

Impressum

E-Mail

© Unsere Welt e. V. 2007–2021